Op werkdagen voor 23:00 besteld, morgen in huis Gratis verzending vanaf €20

Kriege in der Dritten Welt

Analyse und Materialien

Paperback Duits 1982 9783810003904
Verwachte levertijd ongeveer 8 werkdagen

Specificaties

ISBN13:9783810003904
Taal:Duits
Bindwijze:paperback
Aantal pagina's:131
Uitgever:VS Verlag für Sozialwissenschaften
Druk:1982
Serie:Analysen

Lezersrecensies

Wees de eerste die een lezersrecensie schrijft!

Geef uw waardering

Zeer goed Goed Voldoende Matig Slecht

Inhoudsopgave

Analyse.- 1. Einführung: Was geht uns das kriegerische Geschehen in der Dritten Welt an?.- 2. Rüstung in der Dritten Welt.- 2.1 Bestimmungsgründe für die Rüstung in der Dritten Welt: Warum findet Rüstung statt?.- 2.2 Zur Quantität und Qualität der Rüstung in der Dritten Welt: Wieviel und welche Art von Rüstung gibt es?.- 2.3 Rüstung und Unterentwicklung — soziale, wirtschaftliche und politische Folgen von Rüstung in der Dritten Welt.- 3. Kriege in der Dritten Welt.- 3.1 Empirischer Befund seit 1945 und Ausblick auf die 80er Jahre.- 3.2 Ursachen der Kriege in der Dritten Welt: warum brechen sie aus und werden sie geführt?.- 3.3 Internationalisierung der Kriege: warum, in welcher Form und mit welchen Folgen gibt es eine ausländische Beteiligung an den Kriegen in der Dritten Welt?.- 3.4 Kosten von Kriegen in der Dritten Welt und Möglichkeiten ihrer Verhütung oder friedlichen Beilegung.- 3.5 Bewertung der Kriege in der Dritten Welt: Legitime oder illegitime Gewaltanwendung?.- 4. Dritte Welt und Internationale Sicherheit.- 4.1 Kriege in der Dritten Welt als internationales Sicherheitsproblem.- 4.2 Dritte -Welt-Politik als sicherheitspolitische Funktion des Ost-West-Konflikts: „Eindämmung der Sowjetunion“?.- 4.3 Neo-imperiale Macht- und Interventionspolitik in der Dritten Welt: Rückkehr zur „Kanonenboot-Diplomatie“?.- 4.4 Sicherheitspolitische Möglichkeiten und alternative Militärpolitiken in der Dritten Welt: wie können sich die Entwicklungsländer vor fremder Einmischung schützen und ihre Blockfreiheit und Eigenständigkeit bewahren?.- 4.5 Die beste internationale Sicherheitspolitik: Abrüstung und Entwicklung.- 5. Deutsche Rüstungsexporte in die Dritte Welt: ein Beitrag zur Sicherung des Friedens?.- 5.1 Neue Richtlinien für die Waffenausfuhr: Aufgabe der bisherigen Selbstbeschränkung beim Rüstungsexport?.- 5.2 Argumente Für und Gegen eine Ausweitung der Rüstungsexporte.- 5.3 Ausweitung der Rüstungsexporte im deutschen „Nationalinteresse“?.- Materialien.- 1. Rüstung und Dritte Welt.- Verteilung der weltweiten Militärausgaben 1965 und 1979.- Die Anteile der Importeure und Exporteure an den Großwaffenlieferungen in die Dritte Welt 1970–79.- Rangordnung aller Großwaffenexporteure in die Dritte Welt.- Waffenlieferanten der Dritten Welt.- Rangordnung der wichtigsten Großwaffenimporteure in der Dritten Welt 1970–1974.- Rangordnung der wichtigsten Großwaffenimporteure in der Dritten Welt 1975–1979.- Rüstungsproduktion in Entwicklungsländern.- Rüstungstransfers zwischen Entwicklungsländern.- Die 13 größten Waffenexportländer der Dritten Welt (1970–1979).- Relative wirtschaftliche Belastung ausgewählter Entwicklungsländer durch Militärausgaben.- Bedenkliches Ungleichgewicht.- 2. Kriege in der Dritten Welt.- 133 Kriege seit 1945.- 133 Waffengänge seit 1945.- Ursachen kriegerischer Konflikte in der Dritten Welt.- Militärische Beistandspakte und Aktionen der Industrieländer in der Dritten Welt seit 1970.- Militärische Interventionen der USA in der Dritten Welt.- Flüchtlingsbewegungen in Afrika.- Kriegstote in der Dritten Welt seit 1945.- Zur Regelung kriegerischer Konflikte in der Dritten Welt.- Plädoyer für Gewaltanwendung in der Dritten Welt.- Plädoyer fur Gewaltverzicht in der Dritten Welt.- 3. Dritte Welt und internationale Sicherheit.- Geopolitischer Vormarsch der Sowjetunion.- Kritik der amerikanischen Dritte-Welt-Politik.- Menschenrechte und Militärhilfe in der amerikanischen Dritte-Welt-Politik.- Kritik der US-Mittelamerikapolitik.- Die Sicherheit des Westens und die Sicherheitslage in der Dritten Welt.- Joachim Betz: Der Westen und die Dritte Welt-Rückkehr zu einer neoimperialen Machtpolitik?.- Abrüstung und Entwicklung.- ausgewählte Initiativen im Rahmen der Vereinten Nationen.- Erwartete Wirkungen von Abrüstungsmaßnahmen in der Dritten Welt im bezug auf „Entwicklungskontexte“.- Zweiseitig beschlossene Beistandspakte und/oder militärische Kooperationsabkommen.- Intraregionale Konflikte in Afrika und die Rolle der OAU.- Merkmale alternativer Militärkonzepte in Entwicklungsländern.- Grundsätze und Ziele der blockfreien Staaten für eine allgemeine und vollständige Abrüstung.- Blockfreien.- Vorschläge für das Aktionsprogramm Abrüstung.- 4. Deutsche Rüstungsexporte in die Dritte Welt.- Politische Grundsätze der Bundesregierung für den Export von Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgütern vom 16. Juli.- Grundlagen für die Genehmigungspraxis für den Export von Rüstungswaren.- Genehmigungsweg für kommerzielle Rüstungsexporte.- Empfängerländer bundesdeutscher Rüstungstransfers.- Nicht-NATO-Staaten.- Empfänger deutscher Rüstungsgüter und militärischer Ausrüstungshilfe.- Die größten Rüstungstransfers aus der Bundesrepublik seit 1976 in Entwicklungsländer.- Militärische Ausrüstungshilfe, Bewilligungen für 1979–1981.- Verwendung des G-3 Gewehres von Heckler & Koch (Design) bei Polizei und Militär in Ländern der Dritten Welt.- Aspekte der Diskussion Deutscher Rüstungsexporte in die Dritte Welt.- Rüstungsexporte zur Stabilisierung regionaler Abschreckungsgleichgewichte in der Dritten Welt.- Kritik des Ehrenberg-Arguments durch Michael Brzoska.- Argumente für und Gründe gegen Waffenexporte in Entwicklungsländer.- Neue Richtlinien für den deutschen Waffenexport in die Dritte Welt.

Managementboek Top 100

Rubrieken

Populaire producten

    Personen

      Trefwoorden

        Kriege in der Dritten Welt